Tomcon

17. Mai 2019

Eine Online Scheidung schließt eine Beratung nicht ausManchmal bedeutet die Scheidung eine Erlösung und beide Partner sehnen

Manchmal bedeutet die Scheidung eine Erlösung und beide Partner sehnen sich nach einen Neuanfang. Falls sich beide Partner einig sind, können Sie bei der Suche nach einem Scheidungsanwalt viel Geld sparen, wenn Sie sich für eine Onlinescheidung entscheiden. Die Seite http://www.scheidung-online.de erledigt Scheidungen schnell und kostengünstig.

So lassen sich Scheidungskosten reduzieren

Bei einer Online Scheidung kann der Klient alle Formalitäten über das Internet ohne einen Scheidungsanwalt erledigen. Der Scheidungswillige muss nur einen Fragebogen ausfüllen. Nun muss der Klient nur noch die notwendigen Unterlagen besorgen. Die Anwälte teilen ihm selbstverständlich mit, um welche Dokumente es sich genau handelt. Die weiteren Schritte übernehmen die Fachanwälte, was natürlich in den Scheidungskosten enthalten ist. Der Klient muss dann nur noch zum Gerichtstermin erscheinen. Eine Kanzlei aufzusuchen ist nicht notwendig. Viele Paare wollen einen gemeinsamen Scheidungsanwalt, um Scheidungskosten zu sparen. Das ist nicht möglich, denn ein Anwalt kann immer nur eine Partei vertreten. Allerdings genügt es, einen Scheidungsanwalt zu beauftragen. Das ist sinnvoll, wenn der andere Partner keine Anträge stellen möchte. Dadurch reduzieren sich in der Tat die Scheidungskosten erheblich.

Eine Online Scheidung schließt eine Beratung nicht aus

Bei einer Scheidung tauchen viele Fragen auf. Natürlich werden diese trotz der günstigen Scheidungskosten von einem Team kompetenter Fachanwälte beantworten. Der Kunde kann seinen Scheidungsanwalt über das Internet oder per Telefon erreichen. Auch auf der Seite selbst sind schon viele Fragen beantwortet. Der Scheidungsanwalt achtet darauf, dass viele Themen außergerichtlich erledigt werden. Die Scheidungskosten orientieren sich an den Einkommen der Klienten und der Anzahl der Kinder. Sie bekommen einmal eine Rechnung vom Anwalt und eine zweite vom Gericht.

keine Kommentare

Bislang keine Kommentare. Willst du einen hinterlassen?

RSS feed für Kommentare zu diesem Eintrag. TrackBack URL

Sorry, Kommentarfunktion ist abgeschaltet!