Tomcon

19. Oktober 2017

Pollenschutz – wichtig für AllergikerWenn Sie im Frühling die Fenster öffnen, um frische Luft und Sonne

Wenn Sie im Frühling die Fenster öffnen, um frische Luft und Sonne in Ihre Räumlichkeiten zu lassen, dringen auch summende und krabbelnde Insekten nach innen ein. Ameisen, Wespen, Mücken, Fliegen sind besonders beim Einnehmen der Mahlzeiten und nachts aufdringlich und lästig. Abhilfe schafft ein maßgeschneidertes Insektenschutzrollo.

Insektenschutzrollo – langlebig und umweltfreundlich

Mit einem maßgeschneiderten insektenschutzrollo verwehren Sie Insekten trotz weit geöffneter Türen und Fenster den Zugang zu Ihren Räumen. Ein Insektenschutzrollo punktet durch Langlebigkeit, Zuverlässigkeit, eine einfache und schnelle Montage und eine leichte Handhabung.

Pollenschutz – wichtig für Allergiker

Mit dem Frühling kommen nicht nur die Insekten, sondern im Frühling beginnt auch die Pollenflugsaison. Da Sie den Flug von Pollen leider nicht stoppen können, müssen Sie einen Kontakt vermeiden. Mit einem kombinierten Insekten- und Pollenschutz, den Sie sich auf der Webseite http://www.insektum.com komfortabel online bestellen können, sorgen Sie dafür, dass die Pollen nicht in Ihre Wohnung eindringen können.

Kombinierter Insekten- und Pollenschutz funktioniert ganzjährig zuverlässig

Beim auf der Internetpräsenz angebotenen Pollenschutz handelt es sich um ein speziell beschichtetes Schutzgewebe, welches die Pollen wie ein Magnet anzieht. Die Pollen bleiben am Schutzgitter haften. Das Schutzgitter lässt sich schnell unter fließendem Wasser reinigen und ist darüber hinaus UV-beständig. Sie können Ihr Fenster und Ihre Tür weiterhin wie gewohnt öffnen und gut durch das Gewebe nach draußen sehen. Ich empfehle Ihnen eine professionelle Lösung und eine ausführliche Beratung von Insektum, wenn Sie sich die Insekten- und Pollensaison künftig wesentlich angenehmer gestalten und ungestört schlafen wollen.

16. Oktober 2017

Kfz-Staubsauger mit umfangreichen Zubehör für das Auto Jeder Autofahrer kennt die lästigen Krümeln und Staub, der

Jeder Autofahrer kennt die lästigen Krümeln und Staub, der insbesondere den Stauballergikern Probleme bereitet. Vor allem mit Kindern und in der Winterzeit setzt sich viel Schmutz am Boden, zwischen den Sitzen und diversen anderen Stellen an. Wenn Sie Ihr Auto sauber halten möchten, kommen Sie über die Anschaffung eines Kfz-Staubsaugers als Zubehör für das Auto nicht hinweg.

Kompakter und für die Wandmontage geeigneter Pkw-Staubsauger

Beim Kauf eines Garagenstaubsaugers ist für mich eine kompakte Größe, die nicht zu viel Platz einnimmt, ein wichtiges Kaufkriterium, da ohnehin viel Zubehör für das Auto in der Garage aufbewahrt wird. Da bin ich heute im Internet auf der Webseite https://www.garagenstaubsauger.de/ mit dem Kfz-Staubsauger GarageVac GH-220 auf ein interessantes Modell gestoßen. Die Autostaubsauger sind modisch, schlank gebaut und am wichtigsten – sie lassen sich für eine geordnete und gut organisierte Garage an der Wand befestigen. Ein weiteres Detail, was mir an diesem Pkw-Staubsauger gut gefallen hat, ist der Stretch-Schlauch mit einer Reichweite von bis zu 12 Metern. So komme ich auch bei einem größeren Auto in jede kleine Ecke des Wagens, ohne mich quälen oder ärgern zu müssen.

Kfz-Staubsauger mit umfangreichen Zubehör für das Auto

Auch das Zubehör des 1300 Watt starken Staubsaugers enthält alles, was es zur Autoreinigung braucht. Der etwa 70 Zentimeter lange und biegsame Saugrüssel eignet sich sehr gut zur Säuberung der Zwischenräume und schwer zugänglicher Stellen im Fahrzeug. Mit der Fügedüse lässt sich zwischen den Sitzen der Schmutz entfernen. Für die Reinigung der Polster, Türen, des Handschuhfachs und der Sonnenblenden mit diesem Kfz-Staubsauger ist ein Bürstenaufsatz dabei. Gut finde ich zudem, das es sich um einen Beutelstaubsauger mit einem Volumen von rund vier Liter handelt. Gegenüber den beutellosen Staubsaugern bevorzuge ich einen schnellen und sauberen Wechsel des Staubsaugerbeutels.

3. Oktober 2017

Und was soll man lesen? Ich bin in den letzten Jahren ein bisschen träge geworden. Einen Flug und

Ich bin in den letzten Jahren ein bisschen träge geworden. Einen Flug und das Zimmer zu buchen, dann die Zeit vor dem Flug einplanen und herum kriegen, dann der Transfer, das ist mir alles doch oft zu aktig. Wenn ich aber große Lust auf ein anderes Land habe, schaue ich Filme oder lese auch schon mal einen Reiseblog. Ich muss sagen, auch wenn es sich für euch vielleicht komisch anhört: Das ist fast so gut wie selber auf Reisen zu gehen. Schöne Bilder, allerhand spannende Geschichten aus anderen Regionen – doch, meine Phantasie wird dabei sofort angekurbelt!

Auch als Anregung für Reisende gut: ein Reiseblog

Wenn ich mich mit Freunden oder Bekannten unterhalte, und die sagen: „Ach, schon wieder nach Malle, da waren wir doch schon 3 mal“, sage ich immer: „Dann lest doch mal einen Reiseblog, da habt ihr gleich ein paar neue Ideen und Anregungen“. Ist doch auch so, man neigt leider oft dazu, immer das alt Bekannte anzusteuern, um dann aber fest zu stellen, dass es einen irgend wie langweilt. Neue Wege gehen, das ist doch gut und dank der Anregungen durch Andere auch leicht möglich.

Und was soll man lesen?

Wenn ihr wollt, besucht doch einmal einen reinen Reiseblog, wie diesen: https://www.laender-leute.de. Da müsst ihr euch nicht mühsam durch lauter Themen hindurch wursteln, sondern habt komprimiert das, wonach ihr sucht: Reiseziele, Impressionen, Geheimtipps und so weiter. Ich mache das öfter mal, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, ich könnte, wenn ich nur wollte.

Der Link zur Webseite:
https://www.laender-leute.de/

1. Oktober 2017

Umweltfreundlichkeit mit Recycling-Plastikpaletten Mehrwegpaletten aus Kunststoff gibt es schon einige Jahre. Doch bei der

Mehrwegpaletten aus Kunststoff gibt es schon einige Jahre. Doch bei der Frage, ob Holz oder Plastik, treten immer noch unterschiedliche Ansichten auf. Ich kann mich noch an ein Gespräch mit einem Chef einer Baufirma zu diesem Thema erinnern. Ich fragte ihn, warum für manche Unternehmen Holz- und für andere Plastikpaletten die bevorzugte Wahl sind. Er meinte, das ist mitunter vom Einsatzbereich der Palette abhängig.

Mehrwegpaletten – Kunststoff als feuchtigkeitsresistentes und pflegeleichtes Material

Seine Paletten stehen vorwiegend im Freien und kommen mit Schmutz und Feuchtigkeit in Kontakt. Dadurch beginnen die unteren Bretter einer Holzpalette rasch zu faulen. Das hat seine Entscheidung, Plastikpaletten zu nutzen, beeinflusst. Seiner Meinung nach sind Mehrwegpaletten aus Plastik, wie sie im eShop http://www.mailbox-international.de angeboten werden, sind für Freilager die bessere Option. Diese können bedenkenlos mit Nässe und Dreck in Berührung kommen. Der Schmutz lässt sich einfach abwischen. Das war für mich als Laie gut nachvollziehbar und erklärt auch, warum Plastikpaletten bevorzugt in Hygiene- und Reinraumbereichen eingesetzt werden.

Umweltfreundlichkeit mit Recycling-Plastikpaletten

Ein weiteres Argument für ihn ist das geringere Gewicht und die geringere Verletzungsgefahr. Das erleichtert seinen Mitarbeitern das hantieren. Ich fragte ihn, ob Umweltfreundlichkeit kein Grund für Holzpaletten sei. Doch, aber Firmen wie die MI Mailbox International GmbH vertreiben Recycling-Kunststoffpaletten. So sind diesbezüglich keinerlei Bedenken gegeben. Er könne jedoch auch verstehen, wenn beispielsweise auf Schiffen, Holzpaletten verladen werden. Geht eine Holzpalette über Bord, löst sie sich schadstofffrei auf. Auch in Kontakt mit Hitze oder Streusalz sind Paletten aus Holz klar die bessere Wahl. Unternehmen, die auf Langlebigkeit im Außenbereich setzen, kommen jedoch nicht an der Nutzung von Plastikpaletten vorbei.